TEILNAHMEBEDINGUNGEN „AKTION HEIMATLIEBE"

Mit dem vollständigen Ausfüllen des Teilnahmeformulars erklärt sich der/die Teilnehmer:in mit den nachstehenden Teilnahmebedingungen einverstanden:

 

Gegenstand: Die „Aktion Heimatliebe " (im Folgenden „Gewinnspiel/-aktion“) ist eine Aktion der MineralBrunnen RhönSprudel Egon Schindel GmbH, Weikardshof 2, 36157 Ebersburg-Weyhers (im Folgenden „RhönSprudel“). Sämtliche RhönSprudel Produkte mit Ausnahme der RhönSprudel Gastronomie-Linie nehmen an der Aktion teil. Der Kaufbeleg/Kassenbon kann auf der Aktionswebseite www.rhoensprudel-aktion.de hochgeladen werden, womit die Chance besteht, einen der ausgewiesenen Preise zu gewinnen. Die Teilnahme an der Gewinnspielaktion erfolgt ausschließlich im Rahmen dieser Teilnahmebedingungen.

 

Gewinne: Mit jedem hochgeladenen Kaufbeleg besteht die Chance darauf, einen der ausgelobten Preise zu gewinnen. Die Gewinne werden auf der Aktionsseite www.rhoensprudel-aktion.de vorgestellt.

 

Teilnahmevoraussetzungen: Teilnahmeberechtigt ist jede natürliche Person die im Zeitpunkt der Teilnahme das 18. Lebensjahr vollendet hat, mit Wohnsitz und Adresse in Deutschland. Ausgenommen sind Mitarbeitende von RhönSprudel und deren Angehörige. Ferner ist die (mittelbare) Teilnahme über gewerbliche Anbieter (z.B. Gewinnspielclubs) ausgeschlossen.

 

Gewinnspielbeschreibung und Teilnahme: Die Teilnahme am Gewinnspiel ist nur online über die Aktionsseite www.rhoensprudel-aktion.de möglich. Die Teilnahme erfordert den Kauf mindestens eines RhönSprudel Produktes im Aktionszeitraum. Ein Foto des Kaufbeleges/ Kassenbons mindestens einem ausgewiesenen RhönSprudel Produkt kann einmalig auf der Aktionsseite www.rhoensprudel-aktion.de hochgeladen werden. Sind mehrere RhönSprudel Produkte auf dem Kaufbeleg aufgeführt, so ist dennoch nur eine einmalige Teilnahme mit diesem Kaufbeleg möglich. Nach dem Hochladen verliert der jeweilige Kaufbeleg in Bezug auf dieses Gewinnspiel seine Gültigkeit. Die Weitergabe und der Verkauf der Kaufbelege sind untersagt. Eine Mehrfachteilnahme durch Hochladen unterschiedlicher Kaufbelege ist möglich, sofern diese jeweils den Kauf von mindestens einem RhönSprudel Produkt im Aktionszeitraum ausweisen. Jeder Teilnehmer muss sich zunächst unter vollständiger und wahrheitsgemäßer Eingabe der folgenden Daten anmelden: Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum (Zur Altersverifizierung). Nach Auswahl des Wunschgewinns nimmt der Teilnehmer mit Klicken des „JETZT MITMACHEN“-Buttons am Gewinnspiel teil. Der Teilnehmer sieht anschließend auf der Website eine Bestätigung seiner Teilnahme. Er erhält keine Bestätigungs-E-Mail an die hinterlegte E-Mail-Adresse.

 

Beim Hochladen des Kaufbelegfotos ist zu beachten: Auf dem Kaufbeleg müssen das RhönSprudel Produkt, der Händler, Datum und Uhrzeit sowie die Kaufsumme deutlich lesbar abgebildet sein. Online-Rechnungen werden auch ohne Uhrzeit anerkannt. Bestellungen, Bestell-Bestätigungen, Lieferscheine oder ähnliches sind nicht gültig Es gilt den vollständigen Kaufbeleg so zu fotografieren, dass alle Angaben gut erkennbar sind. Besonders lange Kassenbons können gefaltet werden und nicht gewünschte Informationen (wie beispielsweise Daten einer Kartenzahlung) unkenntlich gemacht werden, solange die notwendigen Daten (Produkt, Händler, Datum und Uhrzeit, Kaufsumme) deutlich und vollständig lesbar sind.

 

Datenschutz: Zur Verarbeitung personenbezogener Informationen werden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen informiert; für das Gewinnspiel gilt darüber hinaus: Die im Rahmen der Gewinnspielaktion erhobenen Daten der Teilnehmer (s.o.) werden, sofern nicht etwas anderes gesondert vereinbart ist, von RhönSprudel und dem Kooperationspartner MULTIVISIO GmbH aufgrund Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO ausschließlich zur Durchführung der Gewinnspielaktion und der Gewinnabwicklung verarbeitet. Eine darüberhinausgehende Nutzung zu Werbezwecken sowie eine Weitergabe an Dritte, die nicht Kooperationspartner sind, erfolgt nicht. Zwei Monate nach vollständiger Abwicklung des Gewinnspiels werden die Daten gelöscht. Es steht dem Teilnehmer jederzeit frei, seine Einwilligung für die Verarbeitung und Speicherung seiner Daten für die Zukunft zu widerrufen; geschieht das vor Ende des Gewinnspiels, kann dadurch ggf. auch seine Teilnahme am Gewinnspiel enden. Der Widerruf ist per Post zu richten an unsere oben angegebene Adresse oder per Email an datenschutz-rs@rhoensprudel.de.

 

Aktionszeitraum: Das Gewinnspiel beginnt am 05.08.2022 um 00:00 Uhr und endet am 31.12.2022 um 23:59 Uhr. Nach Teilnahmeschluss der Gewinnspielaktion am 31.12.2022 um 23:59 Uhr kann man nicht mehr am Gewinnspiel teilnehmen. Maßgeblich ist die Uhr des unsere Webseite hostenden Servers.

 

Gewinnermittlung: Unter sämtlichen Teilnehmern an der Gewinnspielaktion werden nach Ablauf des Aktionszeitraums in der Summe 15 Gewinner gezogen. Die Verlosung der Gewinne erfolgt mittels eines Zufallssystems. Die Ermittlung findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. RhönSprudel führt spätestens zwei Wochen nach dem Teilnahmeschluss die Gewinnermittlung durch. Jeder hochgeladene Kassenbon/Kaufbeleg ist ein Los. Eine Mehrfachteilnahme durch Hochladen verschiedener Kassenbons/Kaufbelege ist möglich.

 

Gewinnübergabe: Die Gewinner werden unmittelbar nach der Gewinnerziehung per E-Mail an die bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse benachrichtigt und gebeten, ihre Adressdaten mitzuteilen, damit die Gewinnübergabe durch Paketversand erfolgen kann. RhönSprudel kann den zum Gewinn berechtigenden Kaufbeleg anfordern. Den Original-Kaufbeleg sollte der Teilnehmer daher bis zum Eingang des Gewinns bei dem Teilnehmer aufbewahren. Sollte RhönSprudel den Kaufbeleg anfordern, wird der Gewinn nur nach Vorlage dessen ausgekehrt. Der Teilnehmer bekommt seinen Gewinn voraussichtlich 3 Wochen nach der Gewinnbenachrichtigung per E-Mail, jedoch frühestens nachdem er seine Adressdaten mitgeteilt hat, kostenfrei zugesandt. Versäumt der Gewinner es, innerhalb von zwei Wochen nach der Versendung seiner E-Mail-Gewinnbenachrichtigung seine Addressdaten für die Entgegennahme des Gewinns mitzuteilen oder beansprucht der Gewinner seinen Gewinn bei RhönSprudel nicht innerhalb von zwei Wochen nach einem vergeblichen Zustellversuch unter dieser Adresse schriftlich unter der oben angegebenen Adresse von RhönSprudel, verfällt sein Gewinn. Der Gewinner hat die Kosten seiner An- und Abreise sowie in der Gewinnauslobung nicht explizit aufgeführte weitere Reise-, Verpflegungs- und Aufenthaltskosten selbst zu tragen.

 

Haftung: RhönSprudel haftet bei vertraglichen oder außervertraglichen Ansprüchen nur für Schäden durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln sowie für Schäden, die sich aus leicht fahrlässigen Verletzungen wesentlicher Vertragspflichten ergeben. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung dieses Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung der Teilnehmer deshalb vertraut und vertrauen darf. Bei der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht ist die Haftung begrenzt auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Das gilt auch für entgangenen Gewinn und ausgebliebene Einsparungen. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit, im Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes sowie im Fall der Übernahme ausdrücklicher Garantien. Soweit die Haftung von RhönSprudel ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von RhönSprudel und deren Kooperationspartnern.

 

Teilnehmerausschluss: RhönSprudel darf einzelne Personen von der Teilnahme ausschließen, wenn berechtigte Gründe vorliegen; wie z.B. Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen, Angabe falscher Daten bei der Registrierung, Manipulation und jeweils deren Versuch, außerdem unsachliches oder anderweitig anstößiges Verhalten im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel und mit RhönSprudel. Sollte in einem solchen Fall bereits ein Gewinn übergeben worden sein, kann dieser von RhönSprudel zurückgefordert werden.

 

Änderung der Teilnahmebedingungen und Beendigung des Gewinnspiels: RhönSprudel behält sich das Recht vor, die Teilnahmebedingungen jederzeit aus wichtigem Grund zu ändern, insbesondere zur Vermeidung von Missbrauch. Der Teilnehmer wird per E-Mail über die Änderungen informiert. Widerspricht der Teilnehmer nicht per E-Mail innerhalb von einer Woche nach Zugang der Information über die Änderungen, gelten die Änderungen als genehmigt. RhönSprudel weist den Teilnehmer in der Änderungs-Ankündigung darauf hin, dass die Änderungen wirksam werden, wenn er nicht binnen einer Woche widerspricht. RhönSprudel behält sich vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen zu unterbrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit macht RhönSprudel allerdings nur bei Vorliegen eines wichtigen Grundes Gebrauch. Ein wichtiger Grund liegt z.B. dann vor, wenn wegen höherer Gewalt, aus technischen Gründen (z.B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/oder Software), wegen des Verdachts von Manipulation oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Spiels nicht gewährleistet werden kann.

 

Sonstiges: RhönSprudel übernimmt keine Gewähr und Zusicherung für die ausgelobten Gewinne und Prämien sowie die im Rahmen der Gewinnaktion gemachten Beschreibungen und Angaben zu den Gewinnen. Sämtliche zuvor genannten Gewinne können im Original von denen im Rahmen der Gewinnspielaktion abgebildeten Gewinne abweichen. Kauf, Barauszahlung und/oder Umtausch der Gewinne sind nicht möglich. Der Anspruch auf den Gewinn kann nicht abgetreten werden. In begründeten Fällen ist RhönSprudel berechtigt, die Gewinne durch gleichwertige Preise zu ersetzen, insbesondere, wenn außerhalb des Einflussbereichs von RhönSprudel liegende Gründe RhönSprudel hierzu zwingen. Es gilt ausschließlich deutsches Recht, soweit Verträge mit Verbrauchern eines Mitgliedstaates der Europäischen Union geschlossen werden, genießen diese dennoch den Schutz der zwingenden Bestimmungen des Rechts, das ohne diese Klausel anzuwenden wäre. Das UN-Kaufrecht ist ausgeschlossen. Ein einklagbarer Anspruch auf einen Gewinn besteht nicht. Der Rechtsweg ist im Hinblick auf das Ergebnis der Ziehung der Gewinner ausgeschlossen.